Jahresrückblick 2017

Das Jahr 2017 geht nun in seine letzten Stunden. Für viele ist es die Zeit um mal zurückzublicken und zu sehen wie das Jahr so gelaufen ist. Das wollen wir auch machen und müssen sagen es war ein sehr spannendes und einsatzreiches Jahr für den Löschzug Rheindorf. Nun möchten wir Ihnen noch mal ein paar kleine Eindrücke aus unserem Jahr geben.

Januar: Der Übergang ins Jahr 2017 war von insgesamt 7 Einsätzen für den Löschzug geprägt, wie z.B. ein Wohnungsbrand in Manfort wo wir mit unseren MLF das erste mal die Druckluftschaumanlage im Einsatz testen konnten. Am 4.1 beugten wir uns dem Trend der Zeit und stellten eine Video online wo wir die sogenannte Mannequin Challenge filmten. Natürlich mit einem Thema in dem wir Experten sind, Feuerwehr. Am 7.1 hatten wir das Glück und konnten in 2 Überseecontainer eine Realbrandtraining absolvieren. Am 13.1 wurde es dann aber noch mal ernst, dort stand in Hitdorf eine Scheune in Brand die aber schnell von der Feuerwehr gelöscht werden konnte.

Februar: Am 3.2 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die Hitdorferstr. Alarmiert wo sich ein PKW überschlagen hatte. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt und dann aus dem PKW gerettet. Ansonsten verlief der Monat sehr ruhig für uns, so dass wir die Karnevalstage, bis auf einige Sturmeinsätze, genießen konnten.

März: Im März hieß es dann leider Abschied nehmen. Unser MLF, welches wir vom Land als Testfahrzeug bekommen hatten, musste leider wieder zurück. Aber wir können sagen das es uns viel Spaß und Freude bereitet hat es im vollen Umfang zu erproben.

Im Juni gab es für uns am 18.6 einen Balkonbrand in Rheindorf Nord. Dort brannte ein Kühlschrank auf einen Balkon welcher aber über die Drehleiter gelöscht werden konnte. Am 30.6 wurden wir dann auf die BAB 3 zu einem LKW Unfall alarmiert.

Juli: Am 2.7 War es dann endlich soweit nach einer Pilotphase wurde nun offiziell die Kinderfeuerwehr Leverkusen, auf dem Stadtfeuerwehrtag, gegründet. Am 9.7 simulierten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr den Alltag einer Berufsfeuerwehr und fuhren mehrere Einsätze im Stadtgebiet ab. Vom 19-20.7 musste der Löschzug insgesamt zu 22 Regen bedingten Einsätze ausrücken.

August: Am 5.8 Fand der Kölner Treppenlauf statt wo der Löschzug mit 2 Teams teilnahm. Die Teams mussten unter voller Ausrüstung in den 39 Stock hochlaufen.

Im September fand dann wieder unser alljährliches Sommerfest statt und wir müssen sagen es war wieder überragend, wie gut die Stimmung war. Dafür können wir uns nur bei Ihnen bedanken das Sie mit uns gefeiert haben.

Oktober: Im Oktober wurde es dann wieder sportlich. 5 Kameraden liefen zusammen in unserer schweren Uniform 25km um den Hitdorfer See.

November: im November stellten wir wieder traditionell die Brandwache bei mehreren Martinsfeuer in Rheindorf. Am 20.11 wurden wir dann zu einem Feuer in Rheindorf Süd alarmiert. Dort brannte eine Sitzecke in einem Einfamilienhaus.

Dezember: Der Dezember war für uns ohne größere Einsätze so das wir ein ruhiges Weihnachtsfest mit unseren Familien feiern konnten.

Glücklicherweise sind wir in diesem Jahr von größeren Bränden verschont geblieben jedoch war die Anzahl der Einsätze deutlich gestiegen. Der Löschzug Rheindorf wurde in 2017 zu rund 80 Einsätzen in Rheindorf und dem Stadtgebiet Leverkusen alarmiert.

Das war unsere Jahr bis heute. Jetzt bleib uns nur noch Danke zu sagen für Ihre Unterstützung und Wertschätzung, die Sie uns dieses Jahr entgegen gebracht haben. Wir wünschen Ihnen ein guten Rutsch und hoffen, dass Sie einen schönen Abend haben.

Ihre Feuerwehr Rheindorf
Andreas Jansen, Löschzugführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.